CineradoPlex Pfaffenhofen wechselt zu LEDs von G-GLOW

 24. Juni 2015

Souverän, auf dem höchsten Punkt Pfaffenhofens, ca. 5 Minuten mit dem Auto von der Stadtmitte entfernt, erwartet Sie ein großartiges Kinovergnügen. Ein modisches und äußerst komfortables Kino. Das großzügige Foyer mit seinen klaren Linien und den übersichtlich gestalteten Verkaufs- und Thekenbereiche laden zu einem guten Freizeiterlebnis ein.

Die 8 Kinosäle sind alle mit höchstem Komfort, großzügiger Beinfreiheit, Ablagetischchen zwischen zwei Sesseln und natürlich bequemem Soundsystem ausgestattet. In zwei Sälen kommen verwöhnte 3D Liebhaber auf ihre Kosten.

Auf attraktive und zweckmäßige Art wurde das gesamte Gebäude barrierefrei geplant, alle Säle sind problemlos und eigenständig erreichbar. Selbstverständlich stehen ausreichende Parkgelegenheiten kostenfrei zur Verfügung.

Kino setzt auf den Einsatz von sparsamen COB LEDs

Es freut uns einen neuen Kunden begrüßen zu dürfen. CineradoPlex in Pfaffenhofen an der Ilm. Schon seit geraumer Zeit wird dort in der großzügigen Eingangshalle auf LEDs verschiedener Hersteller gesetzt. Bisher wurde auf vielversprechende günstige Lampen gesetzt. Allerdings muss Inhaber Andreas Schafft immer wieder Ausfälle beklagen. Oft traten diese bereits nach nur wenigen Monaten auf. Deshalb ist nun Schluss mit „irgendwelchen“ LEDs.

Ab sofort leuchten G-GLOW von der Decke

Inhaber Schafft lies sich von dem Einsatz unserer HighEnd COB Leuchtmittel überzeugen und wechselte kurzer Hand letztes Wochenende über 250 Stück aus. Die neuen Leuchtmittel haben nun eine Lichtleistung von 480 Lumen LEDs bei nur 5 Watt Verbrauch pro Stück. Für das optimale Ambiente wurde die Lichtfarbe kaltweiß gewählt.

Der Inhaber nach dem Einbau und Begutachtung der Beleuchtung:

Es leuchten alle Leuchtmittel und es ist hell
wie am Tag bei weniger Stormverbrauch… Applaus!

 

Ersparnis eines Projekts dieser Größe an Energiekosten durch den Einsatz von LED-Technik ein?

Hier ein Beispiel:

 

Verbrauch herkömmliches Leuchtmittel 50 Watt
Preis / KWh 0,25 Euro
Brenndauer in Std. / Tag 8 Std.
Anzahl der Leuchtmittel 250 Stück
 ————————————————
Stromkosten / Tag 25,00 €
Stromkosten / Jahr      9.131,25 €
————————————————
Verbrauch LED Leuchtmittel 5 Watt
Preis /KWh 0,25 Euro
Std. pro Tag 8 Std.
 ————————————————
Stromkosten / Tag 2,50 €
Stromkosten / Jahr 913,13 €
 ————————————————
Gesamtersparnis =>    8.218,13 € pro Jahr
90 Prozent

 

 Alle Angaben ohne Gewähr

 

 


Osram gibt das Geschäft mit private Kunden auf

 22. Juni 2015

Osram, ein Hersteller von Leuchtmittel, Lampen und Ausstattung für Beleuchtung, hat angekündigt, das Privatkunden-Geschäft zu verkaufen.

Der Lichtkonzern Osram konzentriert sich bisher auf fünf Tätigkeitsfelder. Neben klassischen Leuchtmitteln wie Halogenlampen und Leuchtstoffröhren bietet das Unternehmen LED-basierte Lampen, Spezialbeleuchtungen zuallererst für Autos, LED-Halbleiter sowie Lösungen etwa für Museen. Die frühere Siemens-Tochter war Mitte 2013 an der Börse eröffnet. Abschließend kam das Unternehmen mit weltweit rund 34 000 Angestellten auf einen Umsatz von gut 5,1 Mrd. Euro.

Osram geht seine Neuausrichtung konsequent an: Der Aufsichtsrat der OSRAM Licht AG hat in seiner gestrigen Session grünes Licht für einen Prüfauftrag zur Verselbstständigung des Lampengeschäfts der Allgemeinbeleuchtung gegeben. Als eigenständige Einheit könnte das Geschäft freier am Markt agieren und umsichtige Möglichkeiten, wie zum Beispiel Partnerschaften, leichter realisieren. Die Bereiche optische Halbleiter, Automobil- und Spezialbeleuchtung sowie Leuchten, Systeme und Rundumlösungen würden in der Folge das Kerngeschäft von Osram bilden. Der Lichtkonzern orientiert sich damit noch stärker auf Wachstum, Innovation und Technologieführerschaft aus und trägt den unterschiedlichen Dynamiken und Erwartungen im sich wandelnden Lichtmarkt Abrechnung.

Auch im zweiten Vierteljahr des Geschäftsjahres 2015 hat der Umwälzung in der Industrie die Fortentwicklung von Osram beeinflusst. So sank der Umsatz auf vergleichbarer Basis, also bereinigt um Portfolio- und Währungseffekte, um rund zwei Prozent im Vergleich zu dem Vorjahreszeitraum, insbesondere bedingt durch wesentliche Rückgänge im Kaufhaus mit traditionellen Lampen und Materialien. Face value erhöhte sich der Umsatz hingegen um über neun Prozent auf knapp 1,4 Mrd. Euro. Der Anstieg resultiert aus einem gegenüber wesentlichen Währungen weniger ausgeprägt Euro und der Akquise von Clay Paky. Das um Sondereffekte bereinigte EBITA1 stieg um rund 30 % auf 151 Hundertausende Euro, woraus sich eine Marge von 10,8 % ergibt. Getragen wurde die Ergebnisentwicklung neben einer extremen operativen Fortentwicklung von Kostensenkungen aus dem laufenden Transformationsprogramm sowie guten Währungseinflüssen.

Der Mitte April erarbeitete Ausblick für das Geschäftsjahr 2015 wird vor diesem Background bestätigt.


G-GLOW LEDs nun auch im Ladengeschäft in Königsbrunn erhältlich

 8. Juni 2015

Unsere Bestseller können nun auch im Ladengeschäft erworben werden

Die Königsbrunner setzten auf Qualität. Dies merkt man unter anderem auch daran, dass immer mehr zufriedene Bürger bei EDEKA TOTH einkaufen. Fachkundige Beratung rund ums Thema Lebensmittel, ein moderner Markt wie auch freundliche Mitarbeiter, welche viele Kunden sogar beim Namen kennen, findet man hier.

Ab sofort findet der Kunde hier auch eine Auswahl an G-GLOW LEDs. Vor allem GU10, MR16 wie auch unsere E14 mit COB-Technik. EDEKA TOTH ist damit das erste und vorerst einzige Ladengeschäft, welches unsere LEDs führt. Bisher war der Verkauf unserem Onlineshop wie auch einzelnen Elektroinstallateuren vorbehalten.

Sie finden die LEDs direkt in der Nähe der Kassenzone im EDEKA-Shop.

Welche Sorten sind erhältlich?

  • GU10-350WW1 inkl. der dimmbaren Version GU10-350WW1D
  • GU10-470WW1 // GU10 LED mit 470 Lumen bei nur 5,5 Watt Verbrauch / 120° Abstrahlung
  • GU10-400WW1D // Dimmbare GU10 LED mit 400 Lumen bei nur 4,5 Watt Verbrauch / 120° Abstrahlung
  • GU10-340WW1 // GU10 LED mit 340 Lumen, Glasgehäuse und 120° Abstrahlung
  • GU10-480KW1 // GU10 COB LED mit 480 Lumen und Kaltweißlicht / 90° Abstrahlung
  • E14-480WW1 // E14 COB LED mit 480 Lumen / 90° Abstrahlung mit warmweißen Licht
  • MR16-480WW1D // Dimmbare MR16 bzw. GU5.3 LED mit warmweißen Licht und 90° Abstrahlung

Anschrift des Ladengeschäfts:

EDEKA TOTH
Rosenstraße 2
86343 Königsbrunn

Königsbrunn

Mit seinen knapp 30 000 Einwohnern liegt Königsbrunn nur einen Steinwurf vom größeren Augsburg entfernt.

Zu der Stadt Königsbrunn gehören die folgenden Stadtteile: Fohlenhof, Königsbrunn-Gewerbegebiet, Lechau und Neuhaus. Die Lechaumühle gehört teilweise zur Gemeinde Schmiechen.


Neue G9 LED Leuchtmittel im Angebot – auch dimmbar

 4. Mai 2015

In Produktion: Drei G9 LED Leuchtmittel – jetzt auch ohne flimmern und summen dimmbar

Wir freuen uns Ihnen in Kürze neue G9 LEDs präsentieren zu können. Diese haben die Größe von herkömmlichen Halogenleuchten und auch die Lichtfarbe derer. Die „kleine“ G9 wird eine Lichtleistung von 350 Lumen bei einem Verbrauch von 3,5 Watt aufweisen. Der „große“ Bruder eine Lichtleistung von 450 Lumen bei nur 4,5 Watt. Diese wird es dimmbar wie auch nicht-dimmbar geben. Damit haben wir nun einen qualitativ hochwertigen Ersatz für 35 Watt wie auch 45 Watt Halogen.

Die Baugröße bewegt sich bei lediglich 16-17mm Durchmesser und einer Länge von 50-54mm. Selbstverständlich sind die Produkte CE, RoHS, EMC, LVD und ERP geprüft.

Ab Ende Mai werden die drei neuen Produkte verfügbar sein.

Hier gehts zu den neuen G9-LEDs –hier klicken


Ausverkaufstimmung bei G-GLOW LED

 17. März 2015

Kunden räumen unser Lager

Aktuell sind einige unserer LED-Typen nicht verfügbar. Unser Lager gleicht einem Ausverkauf. Grund ist eine enorme Nachfrage von Endverbraucher und Händler. Verstärkt wurde dieser Trend durch die Ankündigung für steigende Preise durch den Verfall des Euro/USD Kurses. Die Produktion von LEDs wird aktuell immer teurer. Immer wieder bekommen wir Werbung von Großhändlern innerhalb der EU. Diese kündigen ebenfalls einen Preisanstieg von 7-12% an.

G-GLOW LED hat es bisher geschafft, die Preise konstant zu halten. Jedoch wissen auch wir nicht, wie lange dies noch möglich ist. Sollte der Eurokurs nicht wieder anziehen, sind auch wir gezwungen die Preise zu erhöhen. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Dieser ganze Umstand hat dazu geführt, dass viele unserer Kunden noch zu alten Preisen eingekauft haben. Wir entschuldigen die zahlreichen Ausverkäufe. Aktuell produzieren wir unsere LEDs nach. Diesen Monat bis einschl. Anfang nächsten Monat sind alle Typen wieder verfügbar.

 

Verschiedene LEDs sind in der Zeit, in welcher sie nicht verfügbar sind zum Sonderpreis vorzubestellen.


Achtung bei Billig-LEDs aus Fernost

 15. März 2015

Wer haftet bei einem Schaden verursacht durch billige LEDs aus Fernost?

Sollte durch den Einsatz von fehlerhaften bzw. nicht geprüften Lampen ein Schaden entstehen, sehen viele Verbraucher unter Umständen „alt“ aus. Wissentlicher Einsatz von nicht geprüften Lampen z.B. ohne CE Zeichen gilt als „grobe Fahrlässigkeit“. Mit etwas Glück deckt diesen Umstand die Haftpflichtversicherung ab, jedoch ist dies oft erst bei neuen Verträgen der Fall. Bei Altverträgen ist die „grobe Fährlässigkeit“ meist nicht mitversichert. Abgedeckt wird hier aber in der Regel nur ein entstandener Sachschaden. Für Personenschäden haftet dann der Verbraucher, welcher wissentlich diese LEDs verbaut hat.

Wie häuftig kommt es vor, dass Lampen aus Asien fehlerhaft sind?

Bis zu 70% der vom Zoll kontrollierten LEDs sind technisch fehlerhaft und gefährlich für die Verbraucher. Die Kontrolle erfolgt nur in Stichproben, die Dunkelzahl dürfte höher liegen. Teilweise liegen Kontakte frei, es fehlen Isolierungen oder in Einzelfällen fallen die ganze LEDs auseinander. Kurzschlüsse sind so vorprogrammiert. Ggf. können Sie durch den Einbau solcher LED einen Stromschlag bei Berührung des Gehäuses erleiden. Bei 230V (GU10) ist dies lebensgefährlich!

 

Unsere Tipps:

Achten Sie auf das CE Zeichen auf der Lampe und Umverpackung der LED. Dieses Prüfsiegel ist ein EU-Standard, das gewährleistet, dass elektrische Produkte technisch sicher sind. Vermeiden Sie einen Kauf bei dubiosen Ebayhändlern aus Asien. Erstens wissen Sie nicht, was Sie wirklich für Ihr Geld bekommen, wann Sie die Ware bekommen und wie der Händler 1000de Kilometer entfernt auf eine Reklamation reagiert. Rechtlich werden Sie im Ernstfall wenig ausrichten können.

Kaufen Sie deshalb im Fachhandel innerhalb der EU.


Zoll beschlagnahmt LED-Lampen und Leuchtmittel

 14. März 2015

Fotoquelle: Zoll

Fotoquelle: Zoll

Ulm sz / Rund 300 Sendungen mit LED-Leuchtmitteln aus dem Ausland landen im Monatsschnitt auf den Abfertigungstresen der Zollämter im Bereich des Hauptzollamts Ulm.

Das Problem: Der weit überwiegende Teil der LEDs darf aus Sicherheitsgründen nicht auf den europäischen Markt. In der Folge werden die Sendungen dann zurückgeschickt oder vernichtet – sehr zum Unmut der Besteller.

Die Leuchtdioden kommen zumeist aus Fernost und werden über das Internet vertrieben. Weil sie billiger sind als die hier angebotenen Produkte, entscheiden sich viele Verbraucher für den Kauf per Klick.

Der Zoll überprüft die Postsendungen aus Nicht-EU-Staaten stichprobenartig. Sind technische Produkte im Paket, schaltet er die Regierungspräsidien als sog. zuständige Marktüberwachungsbehörde ein, die die Erzeugnisse prüfen. Im Fall der Fernost-LEDs ist es häufig so, dass ein sicherer Betrieb nicht gewährleistet ist, sei es weil Dioden frei liegen, Stromschlaggefahr besteht oder ganz einfach die CE-Kennzeichnung fehlt.

Der Zoll rät, die Leuchten lieber gleich im Fachhandel zu kaufen.

via schwaebische.de: Zoll kassiert LED-Leuchten

Mehr zu den rechtlichen wie auch versicherungstechnischen Bedenken durch einen Kauf in Fernost erfahren Sie hier.

Wir von G-GLOW LED haben sämtliche LED Produkte auf Sicherheit überprüfen lassen. Kaufen Sie deshalb bei uns Qualität günstig statt woanders billig und mit Sicherheitsmängel. Bei einer unangemeldeten Stichprobe der Bundesnetzagentur schnitten unsere Produkte ohne Mängel ab.


LED Leuchtmittel werden voraussichtlich teurer

 7. März 2015

LED Leuchtmittel werden kurzfristig eher teurer als günstiger

Grund für den Preisanstieg ist unter anderem der gefallene Eurokurs. SMD wie auch LED Chips werden in Asien hergestellt. Epistar der größte namhafte Hersteller von SMD Chips ist zum Beispiel in Taiwan ansässig. Auch wir beziehen von Epistar Chips. Diese müssen in Dollar bezahlt werden. Da der Euro-Kurs von 2014 ( Höchstkurs 1,42 EUR pro Dollar ) auf aktuell ca. 1,09 EUR / USD gefallen ist, werden unsere zugelieferten Bauteile um einiges teurer. Prozentual gesehen ist der EUR/USD um über 20% gefallen. Damit verteuert sich gleichzeitig die Produktion um diesen Prozentsatz. Für die Hersteller werden damit direkt 20% von Gewinn abgezogen, vorausgesetzt die Verkaufspreise werden nicht erhöht.

Das Ergebnis sind teurere LED Leuchtmittel.

Sollte der EURO in Kürze nicht wieder anziehen sind wir wie auch andere Hersteller gezwungen die Preise zu erhöhen. Aktuell bekommen Sie unsere LEDs noch zu den „alten“ Preisen.


SMD5050 hat ausgedient und wird ersetzt

 3. Februar 2015

Bereits seit Jahren ist die bekannte und beliebte SMD5050 am Markt in verschiedenen LEDs erhältlich.  Auch wir verwendeten und verwenden diese noch in unseren GU10-340WW1 sowie in der MR16 Variante.

Die Leuchtkraft und Effektivität der SMD 5050 hat über mehrere Jahre hinweg als Maßstab gegolten. Jedoch bewegt sich einiges im Bereich der LED Beleuchtung. So ist diese 5050 heute nicht mehr zeitgemäß. SMD2835, SMD5060 u.s.w. sind effektiver und bei gleichem Verbrauch heller. Zusätzlich sind die neuen SMD Bauteile langlebiger und auch der Lichtkraftverlust über die Laufzeit hinweg ist geringer. Noch effektiver und langlebiger sind aktuell nur COB LED. Wer allerdings nicht ganz so viel Geld ausgeben möchte, kommt um SMD Beleuchtung nicht herum.

Wir werden mit den aktuellen Produktionen anstatt der SMD5050 in Zukunft neuere SMD verbauen. Deshalb sind in Kürze in unseren 340 Lumen Modelle anstatt der 5050er SMD die neuen SMD2835 zu finden.

Aktuelle SMD 5050 Modelle von G-GLOW LED


LED flackert in Bewegungsmelder – was nun?

 15. Januar 2015

Haben Sie auch das Problem, dass Ihre LED in einem Bewegungsmelder beim Einschalten flackert?

Was ist der Grund für dieses Phänomen?

Eine Antwort auf diese Fragen könnte sein, dass der Bewegungsmelder beim Einschalten nicht sofort 100% der benötigen Leistung der LED liefert sondern die Leistung langsam hoch fährt. So wirkt dies auf die LED wie ein dimmen. Längst sind nicht alle LED für ein dimmen ausgelegt. Ob ihre dazu geeignet ist, finden Sie auf der jeweiligen Produktpackung bzw. der Beschreibung des Herstellers.

Die Reaktion der LEDs sind flackern oder ein summen.

Was kann ich gegen ein flackern oder summen in diesem Fall tun?

In diesem Fall hilft nur das tauschen der LED gegen eine dimmbare Version.